Kanzlei Gabriela Althoff

Rechtsanwältin  & Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin, Bankkauffrau


Arbeitsrecht


Neben meiner allgemein juristischen Ausbildung habe ich mich auf dem Gebiet des Arbeitsrechts durch einen Fachanwaltslehrgang und ständige Weiterbildung über den Deutschen Anwaltsverein qualifiziert.

Meine Tätigkeit im Arbeitsrecht konzentriert sich insbesondere auf

  • die Beratung bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • das Kündigungsschutzrecht
  • Gestaltung von Aufhebungsverträgen und Abwicklungsvereinbarungen
  • Vereinbarung von Abfindungen
  • die Gestaltung von Arbeitsverträgen
  • Durchsetzung von Zeugnisberichtigungsansprüchen

Sofern dem Arbeitnehmer die einvernehmliche Aufhebung des Arbeitsverhältnisses angeboten wird, sollte er sofort rechtlichen Rat einholen. Schließlich sollte bei der Gestaltung der Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung und anschließender Abwicklungsvereinbarung besonders darauf geachtet werden, dass dem Arbeitnehmer/der Arbeitnehmerin vom zuständigen Arbeitsamt keine Sperrzeit auf erlegt wird.

Schon bei der Terminvereinbarung sollte der Mandant daran denken, dass er den Arbeitsvertrag, das Kündigungsschreiben ,die letzte Lohnabrechnung und andere Unterlagen, beispielsweise die Unterlagen der Rechtschutzversicherung, mitbringt. Wichtig ist, dass der zukünftige Mandant/die Mandantin bereits am Telefon mitteilt, wann die Kündigung erfolgte. Grundsätzlich gilt bei jeder Kündigung die Dreiwochenfrist, innerhalb dieser Frist ist eine gerichtliche Überprüfung der Kündigung möglich.

Als Mediatorin biete ich sowohl Arbeitnehmern, als auch Arbeitgebern meine Unterstützung bei der Lösung von Konflikten zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern oder zwischen einzelnen Arbeitnehmern bzw. Abteilungen an. In diesem Fall werde ich natürlich nicht als Rechtsanwältin tätig.


Zu den Rechtsbeiträgen